Aus heiterem Himmel hat die Kirchengemeinde 1986 eine Erbschaft erhalten mit der zwingenden Verfügung, eine Kapelle zu bauen. Mit Hinblick auf das neue Wohngebiet Eichberg ging ein alter Traum der Eichenhangbewohner in Erfüllung: ein angemessener Gottesdienstraum als Anbau an den Kindergarten Eichenhang.
Besonders erwähnenswert sind die schönen Glasfenster von Herrmann Geyer zum Thema
„Von der Freiheit und Herrlichkeit der Kinder Gottes“
(inspiriert durch die Nähe des Kindergartens).

Kontakt

Eichkapelle (Stadtteil Eichenplatz)
Eichenhang 254
89075 Ulm