GOTTESDIENSTBESUCHE

Bitte beachten Sie nachfolgende Regelungen für Ihren Gottesdienstbesuch – Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe!

PiktogrammUm den Schutz aller Gottesdienstbesucher*innen gewährleisten zu können bitten wir Sie um Nachfolgendes:

  • Bereiten Sie gerne bereits zuhause Ihre Kontaktdaten vor (ein Zettel mit Ihren Vor- und Zunamen, Ihre Telefonnummer oder Emailadresse sowie das Datum des Gottesdienstbesuches). Diesen Zettel geben Sie dann im Eingangsbereich bei den Ordner*innen ab, wenn Sie die Kirche betreten.
  • Bitte benutzen Sie beim Betreten der Kirche ausschließlich den großen Seiteneingang.
  • Ausnahme: Besucher mit Geh-Behinderungen nutzen bitte den seitlichen Eingang mit der Rampe.
  • Achten Sie bitte zu jeder Zeit auf ausreichend Abstand (mindestens 1,5 m) – gerade auch während des Kommuniongangs.
  • Bitte tragen Sie während der gesamten Dauer des Gottesdienstbesuches Ihre Atemschutzmaske (Mund-Nase-Bedeckung).
  • Bitte desinfizieren Sie sich Ihre Hände beim Betreten der Kirche (bitte auch wenn Sie Handschuhe tragen).
  • Beim Betreten der Kirche werden Sie von unseren Ordnern begrüßt und zu Ihrem Platz gebracht.
  • Bitte beachten Sie die Laufwege im Kirchenraum: Nach vorne über den Mittelgang in die Bankreihen und zur Kommunion, durch die Seitengänge nach hinten zurück.
  • Sofern Sie nicht an der Kommunion teilnehmen: Bitte ermöglichen Sie in den Bankreihen, dass Ihre Sitznachbarn mit genügend Abstand an Ihnen vorbei kommen. Gegebenenfalls bietet es sich an, über die Außengänge nach hinten zum Mittelgang zu gehen.
  • Bitte singen Sie nur in Gedanken mit.
  • Eine Kollekte findet während des Gottesdienstes nicht statt – wir freuen uns aber auf Ihre Spende beim Verlassen der Kirche.
  • Bitte Vermeiden Sie Ansammlungen vor der Kirche.

Eine Übersicht zu Gottesdiensten mit Voranmeldung erhalten Sie hier. 

ORDNER*INNEN GESUCHT

Wir freuen uns auf Sie!

Für unsere Gottesdienste in St. Georg und St. Michael zu den Wengen suchen wir dringend Ordner*innen, um die Sicherheitsvorschriften einhalten zu können. In jedem Gottesdienst werden 2 bzw. 3 Ordner*innen benötigt, damit der Gottesdienst stattfinden kann.

Wenn Sie mithelfen wollen und keiner Risikogruppe* (s.u.) angehören, freuen wir uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Für eine Mitarbeit


*Risikogruppen sind:

  1. Schwangere
  2. Personen, die 60 Jahre und älter sind
  3. Personen, die Vorerkrankungen haben (Atemwegserkrankungen, Krebs, Diabetes …)
  4. Personen, die mit jemandem aus den Gruppen 1 bis 3 zusammenleben